Housing

Sehr geehrte Familien,

das Balmun-Team des Innerstädtischen Gymnasiums Rostock sucht Gastfamilien, die bereit sind vom 18.Mai bis zum 21. Mai 2017 (für drei Übernachtungen) einen oder mehrere Gastschüler aufzunehmen, die als Delegierte an einer von uns veranstalteten Modellversion der UN teilnehmen. Diese Gastschüler kommen aus verschiedenen Regionen Deutschlands, sowie aus den Niederlanden, Polen und Tschechien. Sie können also sowohl einen deutsch-, als auch einen  englischsprachigen Schüler aufnehmen. Die Gäste sollten bei Ihnen Frühstück und Abendessen bekommen.  Für das Mittagessen ist in der Schule gesorgt.  Jeden Tag müssen die  Schüler zum  Innerstädtischen Gymnasium (Goetheplatz 5-6) gelangen, wobei es nicht immer erforderlich ist, von Ihnen gebracht und abgeholt zu werden; sie müssen lediglich den Weg kennen. Falls die Schüler eine Fahrkarte benötigen, wird diese natürlich von den Schülern erworben.

Der ungefähre Ablauf der vier Tage wird sein:

Do, 18.05.2017  –                Die Gastschüler erreichen die Schule und bekommen hier mit allen anderen Teilnehmern Abendbrot. Zwischen 19.30 Uhr und 20.00 Uhr müssten die Delegierten von Ihnen abgeholt werden.

Fr/Sa, 19./20.05.2017 –      Um 9.00 Uhr ist für die Delegierten Sitzungsbeginn in den Komitees; es empfiehlt sich aber, wenn die Schüler etwas früher da sind. Gegen 17.00 Uhr enden die Sitzungen. Der Samstagabend wird mit dem Balmun-Dance abgerundet, der sein Ende gegen 23.00 Uhr findet.

So, 21.05.2017 –                 Um 9.00 Uhr beginnt für die Gastschüler die Abschlussveranstaltung. Sie werden danach die Heimreise antreten und müssen daher mit ihrem Koffer zur Schule gelangen.

Generell lässt sich noch sagen, dass die Gastschüler eigentlich immer höflich und freundlich sind und wir nie Schlechtes seitens der Gastfamilien hören mussten.

Falls Sie noch Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte unter housing(at)balmun.de.

Bei Interesse melden Sie sich gleich an unter https://secure.balmun.de/mybalmun/registration/balmun2017/house/

 Mit freundlichen Grüßen,

Bianca Kreitz, Stella Lembke und Jolanda Simowa

Beta